Unsere alten Stühle erfreuen noch andere

In Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum Waiblingen (BBW) konnte der Kontakt zum Berufsbildungszentrum Baja in Ungarn hergestellt werden. Über diesen Kontakt hat es sich ergeben, dass unsere gesamten Stühle (192 St.) und Tische (30 St.) mit einer Spedition nach Ungarn verfrachtet wurden. Am Donnerstag, 25. Juni, war es dann auch soweit: Sehr kurzfristig kam der Anruf aus Ungarn, die Stühle und Tische möglichst bis Donnerstag um 12:00 Uhr ins Berufsbildungswerk Waiblingen zu bringen. Eine Abholung direkt bei uns ging wegen der Größe des LKW nicht. So organisierten wir einen Sprinter mit Hubbühne und brachten unsere Möbel nach Waiblingen, wo schon weitere Möbelspenden warteten.

In der Zwischenzeit ist alles in Baja angekommen und ausgeladen. Die Freude dort sei sehr groß gewesen, berichtete Herr Müller, dortiger Leiter.

Was interessant ist: Unser Schreiner Theo Lorenz, selber sehr lange Jahre im BBW Waiblingen tätig, war mit dabei, als vor 25 Jahren zwischen dem BBW Waiblingen und dem BBW Baja eine direkte Partnerschaft gegründet wurde. Es ist auch so, dass die Stadt Waiblingen mit der Stadt Baja eine Partnerschaft hat.

Und unsere alten Holzstühle wurden damals (1975/76) in Zusammenarbeit mit dem BBW Waiblingen durch einen Metallwinkel so verstärkt, dass sie bis heute hielten. Ein Werk von Theo Lorenz und Eberhard Schrauth.

Nun freuen wir uns, dass wir anderen mit unseren Stühlen (eigene und Städtische) eine Freude machen konnten und dass wir nun Platz für die neuen haben, welche Anfang Juli geliefert werden.

Text und Bilder: Kurt Schmauder