CVJM Fellbach e.V.

Bilder und Berichte von Insektenhotels:

(in umgekehrter Reihenfolge ihrer Veröffentlichung)

Insektenhotel Tewald

Vintage-Style aus altem Palletten-Holz

- und teilvergittert, damit Vögel das Hotel nicht mit einem Frühstücksbuffet verwechseln.

Bild: Simone Lebherz

Insektenhotel Beuttler

Im letzten Jahr habe ich dieses Insektenhotel gebaut.
Die Zwischenräume zwischen den Holzklötzen möchte ich noch ausfüllen.
Die angefangene Strohfüllung ist sehr zeitintensiv, da ein Strohballen wenig verwertbare Stengel enthält.
Wenn jemand Tips oder Materialien hat, bin ich dankbarer Abnehmer.
In diesem Jahr konnte ich nur 2 BewohnerInnen zählen. Entweder ist meine Miete zu hoch, oder der Standort nicht optimal.

Text und Bild: Rainer Beuttler

 

Pension Mildenberger

Hier ein Bild von unserem (letzes Jahr geschenkt bekommenen) Insektendomizil. Wer ganz genau schaut, kann auch eine Bewohnerin erkennen und das, obwohl es mit relativ wenig Abstand zu einer Hecke nicht ganz optimal hängt ...
Bild: Anne Mildenberger

Gästehaus Lebherz

Wohnen im Altbau: in 10 Minuten waren die 50 Einzimmerappartements für Bienen und Wespen fertig.
Bilder: Simone Lebherz

Hotel Berner

Bei Berners hat das Insektenhotel sogar ÖPNV-Anschluss ...
Bild: Corinna Berner

Das Insektenhotel im Baumstamm

Zusammen mit seinem Patenonkel hat der 6-jährige Carl verschieden große Löcher in einen alten Baumstamm gebohrt, damit unterschiedliche Insekten eine Heimat finden können.
Bild: Corinna Berner

Gerne weitere Berichte und Bilder an Team GRÜN oder an den Webmaster