Weihnachtsdeko-Tauschbazar zugunsten CVJM-Umbau

Schon vor vier Wochen bat Simone Lebherz per Plakaten und WhatsApp um Mithilfe.
Sie hatte die Idee eines Weihnachts-Tausch-Bazar. Wer seinen "Weihnachts-Deko-Fundus" mal wieder ausmisten wollte, war bei Simone an der richtigen Adresse.
Im Gegenzug konnte man sich mit neuem Dekomaterial eindecken.
Der Erlös war für den Umbau des CVJM-Heim bestimmt. Aber auch der Gedanke der Nachhaltigkeit ( ".. man muß ja nicht immer alles neu kaufen..") waren für Simone Lebherz ein wichtiger Aspekt.
In den letzten Tagen verging kein Tag, an dem nicht Kartons und Tüten vor Simone Lebherz Haustüre abgestellt wurden.
Den großen Ansturm erlebten die Helferinnen dann am Donnerstag, als nach einem Presseaufruf in der Fellbacher Zeitung viele Fellbacherinnen und Fellbacher ihre Bühnen und Keller durchsuchten.
Schon eine halbe Stunde vor Eröffnung der Tauschbörse standen die ersten Neugierigen vor der Türe. Als dann pünktlich um 11 Uhr der Bazar startete, war das M5 im Rathausinnenhof schnell gefüllt.
An liebevoll dekorierten Tischen konnte man sich von Baumschmuck über Kerzen, Tischdecken, Lametta, Nikolausstiefel und Weihnachtspyramiden mit fast allem eindecken. Auch ein paar hochwertige Schmuckstücke wie eine Krippe oder mehrere Weihnachtspyramiden wechselten den Besitzer.
Glaskugeln waren in fast allen Farben und Größen zu finden. Wer fündig geworden war, konnte sich bei einer Tasse Punsch und Keksen erholen.
Eine große Spendenbüchse am Ausgang war nicht zu übersehen. So kamen durch die Aktion  875.- Euro in die Umbaukasse.
Ein Radioreporter des SWR 4 war über zwei Stunden vor Ort und interviewte die zahlreichen Besucher.
Am Nachmittag wurde dann sein Beitrag landesweit ausgestrahlt.
Herzlichen Dank auch an die BAFF "Freiwilligenagentur", die die Aktion unterstütze und die Stadt Fellbach, die das zur Zeit leerstehende Lokal zur Verfügung stellte.

Text und Bilder: Sabine Beuttler

Hier  der Bericht des SWR4 von der Tauschbörse.

Hier  ein Bericht der Fellbacher Zeitung vom 16.11.2019.