Platzfest-Gottesdienst am 08.07.2018

Als Thema beim tradionellen Gottesdienst für CVJM und Lutherkirchengemeinde bei herrlichstem Sommerwetter auf dem Plätzle des CVJM Fellbach wählte Jugendreferent Kurt Schmauder in seiner Predigt das Thema "Wasser", dessen Bedeutung er anhand der biblischen Geschichte von der samaritischen Frau am Jakobsbrunnen aus Johannes 4 beleuchtete und dessen Tragweite für die ganze Weltbevölkerung er an Beispielen deutlich machte. Zur Unterstreichung waren auf den Tischen Becher verteilt, die immer wieder mit frischem Wasser aufgefüllt wurden. Eröffnet, bei den Liedern begleitet und abgeschlossen wurde der Gottesdienst mit fröhlichen Klängen des Posaunenchors.
Im Gottesdienst wurde die beiden Siegfriede (Bihler und Okker) vom Leiter des Posaunenchors Untertürkheim mit einer Urkunde und der Ehrennadel des CVJM Deutschland für ihre 50-jährige musikalische Verkündigungsarbeit geehrt.
Den Trainerinnen und Trainern Bettina Warth, Gabi Kohler (konnte leider nicht dabei sein) und den beiden Trainern Harry (Forster und Frey) wurde von Guido Lamm für ihre langjährige geduldige und erfolgreiche Trainerarbeit gedankt.
Sabine Beuttler anerkannte den bald zu Ende gehenden FSJ-Einsatz von Matthias Henzler mit höchstem Lob und führte dazu dessen zahlreichen unterschiedlichen Arbeiten und Einsätze während seines FSJ-Jahres im CVJM Fellbach auf und sieht jetzt schon einer klaffenden Lücke nach seinem Weggang entgegen.
Und dann wurden, wie beim Platzfest üblich, die diesjährigen Freizeit-Mitarbeiter vorgestellt und für ihren bevorstehenden Einsatz gesegnet und ausgesandt.
Mit gemeinsamem Gebet, dem Segen und dem musikalischen Ausklang endete der Platzfest-Gottesdienst.

Bilder: Pit Berner