Sie sind hier: Unser Verein | CVJM

Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM)

Der CVJM ist eine weltweite Bewegung von Christen. Sie ist geprägt von Menschen, die Jesus Christus als Mitte ihres Lebens haben.

Grundlage für die weltweite Arbeit des CVJM ist die Pariser Basis von 1855:

"Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten."

Der erste CVJM wurde als christlicher Verein junger Männer am 6. Juni 1844 von George Williams in London gegründet. Heute steht der CVJM aber allen offen. Frauen und Männern, Mädchen und Jungen aus allen Völkern und Rassen, Konfessionen und sozialen Schichten bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM.

Der CVJM, international als Young Men's Christian Association / Young Women's Christian Association (YMCA / YWCA) bezeichnet, ist weltweit die größte überkonfessionelle Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern. In Deutschland hat der CVJM-Gesamtverband 260.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Das Symbol des Dreiecks macht unser Bild vom Menschen deutlich: Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit wie die drei Seiten des Dreiecks. Der CVJM bietet für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien ein breites christlich orientiertes Programm an.

Für weitere Informationen zur Geschichte und Struktur des CVJM empfehlen sich die Seiten des CVJM- Gesamtverbands in Deutschland sowie der World Alliance of YMCA's.