Sie sind hier: Berichte + Bilder

26/11 2017

WIR-Abend mit uAwg-Anekdoten und Wolfgang Walker

Opens internal link in current windowzurück zur Berichte-/Bilder-Übersicht   

Klick auf eines der Bilder. Das Einzelbild läßt sich durch Klick nochmals vergrößern.

„WIR“ sichtbar um Jahre verjüngt:

Moderator Wolfgang Walker „verschenkte“ 45 Jahre

Wenn Curzio Malapart's (ital. Schriftsteller) Ausspruch: „Jedes Mal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu“ stimmt, dann sind am 2. November beim „u.A.w.g.-Abend mit Wolfgang Walker rund 45 Fellbacher um 1 Jahr verjüngt aus der proppenvollen „Guten Stube“ des Christlichen Vereins junger Menschen herausgekommen. Wolfgang Walker, der legendäre u.A.w.g.-Moderator, plauderte über 2 Stunden aus seinem Nähkästchen. (uAwg = "um Antwort wird gebeten" hieß die an Werktagem tägliche Sendung im Süddeutschen Rundfunk, bei der man fragen, wünschen, anbieten und suchen konnte.) Neben den vorwiegend heiteren Begebenheiten wurden auch ernste Anrufe thematisiert. Erstaunt waren die Teilnehmer darüber, dass eine einstündige Sendung rund um die Uhr täglich empfangs- und hilfsbereit war.

Dass 2 Stunden Lachen tatsächlich das Leben verändern, zeigten die Teilnehmer dadurch, dass sie entspannt und fröhlich dem Herausgeber des „Schwäbischen Heimatkalenders 2018“ applaudierten.

To top