Sie sind hier: Berichte + Bilder

12/07 2016

Platzfest: Familiensonntag 10.7.2016

Opens internal link in current windowzurück zur Berichte-/Bilder-Übersicht   

Klick auf eines der Bilder. Das Einzelbild läßt sich durch Klick nochmals vergrößern.

   

Der Familiensonntag des Platzfestes am 10.07.2016 begann mit einem Gottesdienst auf dem CVJM-Plätzle, dazu zwei sich ergänzende Berichte:

von Kurt Schmauder:

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich am Sonntagmorgen etwa 260 Gemeindeglieder und CVJMer, um miteinander einen besonderen Gottesdienst zu feiern. Die Gruppe fly aus dem CVJM hat zusammen mit Ruben Hauck die Vorbereitung und Gestaltung übernommen. Mit diesem Gottesdienst haben sich die meist 18-19 jährigen Mitglieder der Gruppe fly auch verabschiedet, da die meisten für ein Jahr ein FSJ oder ähnliches machen. Mit der Berufung des Elisa hat sich die Gruppe einen doch recht schweren Text gewählt, dennoch ist es ihnen gelungen, diesen Text durch verschiedene Elemente, wie Spontantheater mit Teilnehmern des Gottesdienstes oder in Form eines Raps zu beleben. Die Gedanken zu diesem Text von Ruben Hauck komplettierten das Ganze.

Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor und vom fly gestaltet. Für das Opfer von 760,- € hälftig für die Diakonenstelle „Waldheim plus“ und die Jugendreferentenstelle des CVJM Fellbach sei herzlich gedankt.

vom Webmaster:

Traditionell startete der Platzfest-Sonntag mit einem Gottesdienst auf dem CVJM-Plätzle, und das bei strahlendem Sonnenschein und mit einer erfreulichen Besucherzahl, die es notwendig machte, zusätzliche Sitzgelegenheiten aus dem Haus zu holen. Bei Liedern, abwechselnd begleitet von der Lobpreisband und vom Posaunenchor, waren die Gottesdienstbesucher rege beteiligt. Eine szenisch untermalte Schriftlesung zu den Propheten Elias und Elisa bildete auch die Grundlage für die Predigt unseres Jugendreferenten Ruben Hauck.
Im Rahmen des Gottesdienstes wurde auch unserer bisherigen FSJ’lerin, Lea Gottschalk für ihren Einsatz gedankt und ihre Nachfolgerin ab September, Anna Rückert, vorgestellt.

Nach dem Gottesdienst konnte man sich mit Cevapcici und Gemüsereis oder vegetarisch mit Börek oder mit den Erzeugnissen vom Holzkohlengrill stärken. Wer danach noch nicht satt war, konnte sich an Kaffee und köstlichen Kuchen laben.

Kinder und Jugendlichen konnten ihre Fähigkeiten bei einer Olympiade an verschiedenen Stationen beweisen.

Am Sonntagabend erfreuten sich überraschend viele Besucher an dem letzten Public viewing des CVJM mit dem Finale der Fußball-Europameisterschaft, dem Spiel zwischen Frankreich und Portugal.

Bilder: Tim Burgel

To top