Sie sind hier: Berichte + Bilder

12/07 2016

Platzfest: Kleinkunstabend 9.7.2016

Opens internal link in current windowzurück zur Berichte-/Bilder-Übersicht   

Klick auf eines der Bilder. Das Einzelbild läßt sich durch Klick nochmals vergrößern.

   

Dazu zwei sich ergänzende Berichte:

von Kurt Schmauder:

Nach dreijähriger Pause war es wieder soweit: Der CVJM Fellbach weckte wieder das künstlerische Potential der CVJMer. Im Rahmen des Platzfestes fand am Samstagabend, 9. Juli, der Kleinkunstabend statt. Mit elf sehr unterschiedlichen Beiträgen war ein abendfüllendes, abwechslungsreiches und lustiges Programm entstanden. Da fiel es dem Moderator des Abends Jan Uwe Berner leicht, mit Frack und Zylinder den Abend zu eröffnen. Mit ständig wechselndem Outfit sorgte allein schon er für große Unterhaltung. Vier verschiedene musikalische Ensembles bzw. Solisten zeigten, welche musikalische Begabung in ihnen steckt: So trat die Band „The Bridge“ auf, Lea Gottschalk (FSJlerin) und ihr Bruder Janis ließen James Bond ertönen, David und Friederike sowie Ruben Hauck brachten selbstgeschriebene Songs auf die Bühne. Der Posauenchor hatte mit seinem „Gebläse“ die Lacher auf seiner Seite.

Einen sehr nachdenklichen, aber auch hoch aktuellen Beitrag brachte Kurt Schmauder mit dem überarbeiteten Text aus den biblischen Apogryphen mit „Susanna am Bade“ zum Besten. Eine Moritat vom  Gewatower wurde von Rainer Beuttler vorgetragen und Harry Matthäus schloss das Programm mit einer „Spätausgabe der Diagonale“, welche über „seltsame“  Geschehnisse im CVJM berichtete. Dem Beifall der etwa 160 Besucher nach zu urteilen, ist der Abend mit seinen Künstlern ein voller Erfolg gewesen.

vom Webmaster:

Der Kleinkunstabend beim Platzfest 2016 war ein besonderer Leckerbissen, der einen kleinen Einblick in die unterschiedlichsten Talente der CVJM-Familie gab.
Launisch moderiert wurde der Abend von Jan Uwe Berner, der die zahlreich erschienen Besucher in Stimmung brachte. Folgende Programmpunkte erfreuten und erheiterten das Publikum:

  • Die Lobpreisband sang und spielte einige Lieder.
  • The Bridge
  • TUC-Anspielteam mit dem Sketch einer Freizeitbesprechung (offensichtlich erinnerten sich viele Besucher an frühere Freizeiten).
  • Lea Gottschalk, unsere FSJ'lerin, und ihr Bruder Janis boten "Writing on the Wall".
  • Kurt Schmauder las eine Geschichte von kurzen Beinen.
  • Ruben Hauck präsentierte zwei selbst geschriebene Songs.
  • Jan Uwe stellte musikalisch den nächsten Programmpunkt vor.
  • "Die Gruppe" verzückte mit ihrem Schwarz-Weiß-Ballett das Publikum.
  • Jule Tewald verlas ein selbstverfasstes Gedicht zur Fußball-EM.
  • Rainer Beuttler präsentierte sich als ordentlich malträtierter Arbeiter Franz am GEWA-Tower.
  • Die Jungbläser des Posaunenchors präsentierten fetzige Musik.
  • David Achenbach & Friederike Hess präsentierten einen selbst geschriebenen Song.
  • Harry Matthäus nahm unter "Diagonale Spätausgabe" mit seinen Kurznachrichten mancherlei CVJM-Gegebenheiten und -Geschehnisse aufs Korn.
  • Wellblech - ein Gebläse der Posaunenchörler.
  • Zum Abschluß zeigten sich nochmals alle Künstler auf der Bühne.

Schade für die, die diesen kurzweiligen, abwechlungsreichen Abend versäumt haben.

Bilder: Tim Burgel

To top