Sie sind hier: Berichte + Bilder

06/12 2015

Adventsfrühstück 2015

Opens internal link in current windowzurück zur Berichte-/Bilder-Übersicht    

Klick auf eines der Bilder. Das Einzelbild läßt sich durch Klick nochmals vergrößern.

   

An den Werktagen in der Woche 30.11. - 4.12.2015 erfreute sich das traditionelle Adventsfrühstück im CVJM-Heim wieder der gewohnten Beliebtheit.
Nach einer Andacht um 6 Uhr konnte man im Saal des CVJM-Heims wieder nach Herzenslust frühstücken und sich mit seinen Tischnachbarn und anderen Gästen rege unterhalten und danach seinem gewohnten Tagewerk nachgehen.

Danke allen, die das Frühstück vor-, zu- und nachbereitet haben!

Hier der Bericht dreier Besucher:

Das Aufstehen ist nicht leicht, aber wir wissen, es geht zum Adventsfrühstück. Draußen sind die Straßen leer - bis auf die anderen Leute, die zum CVJM wollen. Die Spannung steigt, wie viel andere es aus dem Bett geschafft haben. Der Adventskalender im Eingangsbereich  - als Tannenbaum getarnt – ist mit schönen Lichterketten geschmückt. Die Treppe hinauf ist schön beleuchtet mit 24 Tütchen.

Und – der Saal ist voll. Wer nicht schon von Kälte oder Regen wach war, wird durch die Adventsandacht aufgeweckt. Spätestens beim zweiten gemeinsamen Lied überlagert der Brötchenduft alles andere. Von der Marmelade bis zum Wurstsalat ist alles dabei. Die Dekoration ist stimmungsvoll und zum Teil essbar. Das Adventsfrühstückteam hat ganze Arbeit geleistet. Danke!

Und wir lernen neue Leute kennen. Außerdem manche einfache Tricks wie eine Flasche hinter eine Kerze zu stellen, damit man sie besser auspusten kann. Hier macht sogar das Aufräumen Spaß.

Jonas Helbing, Max Steurer und Steffi Kugler

PS. Am Donnerstag blieb genau eine Brezel übrig.

Bilder: Corinna Berner

To top