Sie sind hier: Berichte + Bilder

28/03 2014

10. jung-und-alt-Tag am 23.03.2014

Opens internal link in current windowzurück zur Berichte-/Bilder-Übersicht    

Klick auf eines der Bilder. Das Einzelbild läßt sich durch Klick nochmals vergrößern.

   

 

Die Resonanz auf die Einladung zum 10. jung-und-alt-Tag am 23. März 2014 war die bisher größte. Nach dem Gottesdienst in der Lutherkirche gab es im Saal des CVJM-Heims zunächst reichlich Gelegenheit zum Schwätzen und gemeinsamen Gesang. Nach einem einfachen, aber köstlichen Mittagessen  erzählten und präsentierten verschiedene Spartenleiter (Corinna Laipple fürs Apricot, Philipp Rampp für die Jungschar, Teresa Soto Bauerle und Gruppenleiter für die Teenie-Sparte, Stephanie Warth für die jungen Erwachsenen, Sabine Beuttler für den Mitarbeiterkreis und Rainer Beuttler für den Posaunenchor)  über Ereignisse, Höhepunkte, aber auch Schwierigkeiten in ihren Sparten im vergangenen Jahr und Kurt Schmauder berichtete über die Vorbereitungen fürs 150-Jahr-Jubiläum des CVJM Fellbach und lud dazu herzlich ein.
Überrascht wurden alle von der spontanen CVJM-Beitrittserklärung von Thusnelde Schubert, die damit die Jugendarbeit weiter und unterstützen will.
Dank ging an die Mitorganisatoren des jung-und-alt-Tags (Sabine Beuttler, Michelina und Frank Aldinger, Matthias Seibold, Tim Burgel, Peter Berner). Hilde Berner, die den jung-und-alt-Tag vor zehn Jahren ins Leben und seither wesentlich mitorganisiert hat und diese Aufgabe in jüngere Hände übergeben will, erfuhr vom 1. Vorsitzenden, Hans-Ulrich Frey, besonderen Dank und Anerkennung für ihr Engagament. Mit Kaffee und Gebäck und einem Wort auf den Weg von Sabine Beuttler endete der "Jubiläums"-jung-und-alt-Tag.

Bilder: Tim Burgel

To top