Sie sind hier: Berichte + Bilder

22/06 2010

Landesposaunentag 2010

Unter dem Motto: „Euer Herz erschrecke nicht" trafen sich Posaunenchöre aus ganz Württemberg zum zweijährig stattfindenden Fest und verwandelten Ulm in ein Meer aus Klängen und Farben. Auch das teilweise trübe Wetter konnte sie nicht abhalten, dieses einmalige Erlebnis mit zu gestalten. Mit begeisterten Trompeten- und Posaunenklängen wurden am Vormittag 12 Gottesdienste in Ulm gestaltet.

Auch für uns Fellbacher Bläserinnen und Bläser mit allen Jungbläsern war es wieder ein einmaliges Erlebnis gemeinsam, mit über 4000 Bläsern im Ulmer Münster den Gottesdienst mit zu gestalten.

Verschiedene Bläserensemble verwandelten anschließend den Platz um das Münster in eine klingende Stadt. In zahlreichen Seminaren und Workshops konnte musikalisches Können erweitert werden.

Im Jungbläserfestival mit über 1500 Bläserinnen und Bläsern unter 14 Jahren gab es ein buntes Festival, unter anderem mit einem speziellen Multifon.

Auch vom leichten Regen ließen sich die 8000 Bläserinnen Bläser und weitere 7000 Gäste nicht abhalten, zur legendären Schlussfeier auf den Münsterplatz zu kommen. Pünktlich zu Beginn hörte der Regen auf und zum Schluß der beeindruckenden Feier erklang das „Gloria sei dir gesungen“ mit Bläsern, Münsterglocken und Fanfaren.

Nach einem zünftigen Vesper machten sich wir Fellbacher erfüllt und dankbar wieder auf den Heimweg.

Opens internal link in current windowHIER kommt man zu den Bildern